Get our newsletter!
 +49-6851-9777009
Garantierte Reisen:
12.-18. Apr: Kilauea Volcano Special - Big Island, Hawai'i
22.-29. Apr: Perle der Ägäis - Santorin - Santorin (Griechenland)
13.-21. Mai: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
20.-27.(28.) Mai: Faszination Vulkan - Santorin (Griechenland)
29. Mai - 3. Jun: Aegean's Hidden Gem: Isle of Milos - Milos Island (Greece)
3.-18. Jun: Von Krakatau bis Bali - Java (Indonesien)
4.-11. Jun: Lavasee des Nyiragongo - DRKongo + Rwanda
10.-18. Jun: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
8.-23. Jul: Von Krakatau bis Bali - Java (Indonesien)
10.-24. Jul: Feuerberge der Südsee - Vanuatu (Südsee)
: Plätze frei / : garantiert / : Wenig freie Plätze / : Ausgebucht
Zufallsfotos
VolcanoDiscovery's Hauptseite

Farben von Island - Feuer, Erde, Eis und Wasser

- 15-tägige Geo-Fotoreise nach Island in Begleitung eines Vulkanologen -

Solfatara at the eruptive fissure of Krafla volcano (north Iceland)
Solfatara at the eruptive fissure of Krafla volcano (north Iceland)
Blaá Lonid - the Blue Lagoon is a unique spa experience
Blaá Lonid - the Blue Lagoon is a unique spa experience
Geplanter Reiseverlauf
Geplanter Reiseverlauf
The large volcanic massif of Dynjufjöll in the center of Iceland with the young Öskjuvatn lake and exposion crater Viti
The large volcanic massif of Dynjufjöll in the center of Iceland with the young Öskjuvatn lake and exposion crater Viti
Ice lagoon at the foot of Vatnajökull glacier
Ice lagoon at the foot of Vatnajökull glacier
Godafoss - the waterfall of the gods
Godafoss - the waterfall of the gods
Grafakirkja - the oldest church of Iceland
Grafakirkja - the oldest church of Iceland
Ice bird
Ice bird
Svartifoss waterfall
Svartifoss waterfall
Thingvellir - the ancient Icelandic parliament's site, and the place where the European and American tectonic plates spread apart
Thingvellir - the ancient Icelandic parliament's site, and the place where the European and American tectonic plates spread apart
Thorsmörk
Thorsmörk
Hiking on Iceland
Hiking on Iceland
Eine Reise in eine Welt voller Kontraste, Überraschungen und tiefen Natureindrücken.
Lernen Sie die geologisch-vulkanologisch faszinierendste Insel der Welt kennen: nirgends sind Sie den Elementen näher als auf Island.



Dies außergewöhnliche Island-Exkursion ist ein Highlight für ambitionierte Foto- und Videografen und alle, die an der hochinteressanten Geologie und Vulkanologie Island interessiert sind. Diese Exkursion führt zu den interessantesten Plätzen Islands und wird von dem Vulkanologen und Wissenschaftspublizist Christof Hug-Fleck geleitet. Eine Reise voller Kontraste und tiefen Natureindrücken.



Der ausgewiesene Islandkenner Christof Hug-Fleck schrieb in den letzten 24 Jahren mehrere Islandbücher und wird diese einmalige Tour exklusiv führen. Sie bekommen aus erster Hand einmalige Einblicke in die Natur Islands.

Diese außergewöhnliche Islandreise ist ein Leckerbissen für alle Geologie-, Vulkanologie-, Foto- und Filmfreunde. Gleich vom ersten Tag an bewegen wir uns in der weltweit einmaligen und faszinierenden Vulkanlandschaft Islands.
  • Kompetente geologische Reiseleitung
  • Aktiver Vulkanismus
  • Solfataren und Geothermalstätten
  • Badegelegenheit im warmen Vulkankratern
  • Großartige Gletscher
  • Außergewöhnliche geomorphologische Einsichten
  • Hochlandabenteuer
  • Mondlandschaften und Bimswüsten
  • Größte unberührte Naturlandschaft Europas

15 Tage Island (Sommerprogramm)

Tag 1: Anreise (Winter)
Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Keflavik und Transfer ins Gästehaus in Reykjavik. Gemeinsames Treffen um 20 Uhr.
Ü: guesthouse
Tag 2: Von Reykjanes über Geysir/Gullfoss zum Kerlingarfjöll
Fahrt von der Reykjanes-Halbinsel zum Thermalgebiet von Neskjavellir und in den Nationalpark Thingvellir. Weiterfahrt zum alten Geysir und zum aktiven Strokkur-Geysir und zum Wasserfall Gullfoss. Weiterfahrt ins westliche Hochland nach Kerlingarfjöll.
Ü: overnight in a simple hut Kerlingarfjöll. Breakfast (B), lunch (L), dinner (D)
Tag 3: Kerlingarfjöll - Eine wahre Hexenküche
Wanderung ca. 10 km zum und im Hochteperaturthermalgebiet der Kerlingarfjöll (Frauenberge).
Ü: in the same hut (B, L, D)
Tag 4: Kerlingarfjöll – Myvatn
Fahrt zu den Blöndulón-Stauseen, zum Flussdelta des Héraðsvötn und Besuch des alten Torfgehöft Glaumbær. Wieterfahrt nach Akureyri und über Godafoss zum Myvatn-See.
Ü: in the same hut (B, L, D)
Tag 5: Myvatn – Askja
Vulkanologisch interessante Umgebung des Mývatn See mit Kratern, Spalten und ehemaligen Lavaseen.
Ü: refuge Askja (B, L, D)
Tag 6: Askja-Erforschung
Wanderung ins Innere der Askja-Caldera zum 1875 entstandenen Viti-Krater und zum Öskjuvatn See.
Ü: in the same hut (B, L, D)
Tag 7: Askja – Kverkfjöll
Fahrt zum Bergmassiv Kverkfjöll, Wanderung zum Hausberg Virkisfell oder zu einem Gletschertor.
Ü: hut Kverkfjöll (sleeping bag accommodation) (B, L, D)
Tag 8: Kverkfjöll - Eine Landschaft mit hoher Dynamik
Erkundung des eindrucksvollen Kverkfjöll-Gebiets
Ü: in the same hut, D, B
Tag 9: Von den Kverkfjöll zum Berufjörður
Fahrt durch das zentrale Hochland in Richtung Osten nach Egilsstadir und zur Welt der Ostfjorde.
Ü: on a farm /B, L, D)
Tag 10: Berufjörður – Wasserfälle und Papageitaucher
Touren um Berufjörður – Wasserfälle und Papageitaucher beobachten.
Ü: on the same farm (B, L, D)
Tag 11: Vom Berufjörður zum Vatnajökull
Delta des Gletscherflusses Jökulsá í Lóni, Rhyolithänge, tiefe Schluchten, der Plateaugletscher Vatnajökull und die Gletscherlagune Jökulsárlón.
Ü: guest house (B, L, D)
Tag 12: Vatnajökull - über Skaftafell nach Landmannahellir - Berge, Gletscher und Vulka - Berge, Gletscher und Vulkane
Fahrt zum Nationalpark Skaftafell mit Besuch des Wasserfall Svartifoss, danach Durchquerung der Sandebene Skeiðarársandur und Besichtigung der Spalte Eldgjá.
Ü: simple refuge (B, L, D)
Tag 13: Landmannalaugar - Bunte Berge, heiße Quellen
Ein Tagesausflug führt uns nach Landmannalaugar und zu den heißen Quellen. Eine Landschaft mit starken Farbkontrasten.
Ü: same hut (B, D)
Tag 14: Von Landmannahellir über Reykjavík auf die Halbinsel Reykjanes - Zurück in die Zukunft
Rückfahrt durch das Hochland Fjallabaksvegur Nyrðri nach Reykjavík
Ü: guesthouse (B, L)
Tag 15: Abreise
Passend zu Ihrem Flug erhalten Sie einen Transfer zum internationalen Flughafen Keflavík.
Ü: keine (B)

15 Tage Island (Winterprogramm)

Tag 1: Anreise (Winter)
Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Keflavik und Transfer ins Gästehaus in Reykjavik. Gemeinsames Treffen um 20 Uhr.
Ü: guesthouse
Tag 2: Von Reykjanes über Geysir – Gullfoss – Stöng ins Hochland
Fahrt von der Reykjanes-Halbinsel zum Thermalgebiet von Neskjavellir und in den Nationalpark Thingvellir. Weiterfahrt zum alten Geysir und zum aktiven Strokkur-Geysir und zum Wasserfall Gullfoss.
Ü: guesthouse (B, L, D)
Tag 3: Winterabenteuer im Hochland
Wanderung durch winterliche Hochländer und Seenlandschaften.
Ü: as before (guesthouse) (B, L, D)
Tag 4: Durchs Thorsádalur an die Südküste
Fahrt durch das Thorsá-Tal und am Vulkan Hekla vorbei. Besuch der Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogarfoss und eines Felsentors.
Ü: guesthouse (B, L, D)
Tag 5: Phantastische Südküste
Fahrt entlang der Südküste und Überquerung der gewaltigen Lavaebene „Eldhraun“. Nationalpark Skaftafell und Kurzwanderung zum Svartifoss.
Ü: guesthouse (B, L, D)
Tag 6: Jökulsárlón und Ostfjorde
Fahrt an der Ostfküste Richtung Djúpivogur und Abstecher zur Halbinsel Stokksnes.
Ü: guesthouse B, L, D
Tag 7: Vom Fossadalur zum Myvatn
Erkundung der Wasserfälle Fossádalur und Besuch des östlichen Hochlandes
Ü: guesthouse or farm (B, L, D)
Tag 8: Myvatn
Entdeckung der vulkanischen Erscheinungen am Myvatn See: Explosionskrater, Spaltenvulkane, gewaltige Erdspalten, Pseudokrater, erstarrte Lavaseen und kochende Solfatarenfelder.
Ü: as before (guesthouse or farm) (B, L, D)
Tag 9: Winterliche Nordküste
Besuch des Dettifoss Wasserfall und Fahrt zur Halbinsel Tjörnes und zum Städchen Husavik. Später Besuch des Godafoss Wasserfalls.
Ü: guesthouse (B, L, D)
Tag 10: Fischerorte des Nordens
Fahrt zum Skagafjördur und Besuch des Torfgehöfts Glaumbaer
Ü: guesthouse (B, L, D)
Tag 11: Ab in den Westen
Westküste am Breidarfjördur bei Búdar-dalur und Fahrt zur Halbinsel Snaefjellnes und zum westlichsten Punkt bei Arnastapi.
Ü: guesthouse, B, L, D
Tag 12: Ganz weit draußen
Heute haben wir den ganzen Tag rund um den Snaefjell zum fotografieren.
Ü: as before (guesthouse) (B, L, D)
Tag 13: Heißes Wasser im Überfluss
Besuch des reizvollen Tal des Rauchhofes – Reykholtsdalur. Wir schauen an den ergiebigsten Heißwasserquellen Europas vorbei, die bis zu 180 Liter kochendes Wasser pro Sekunde fördern.
Ü: guesthouse (B, L, D)
Tag 14: Über Reykjavík auf die Halbinsel Reykjanes
Wir verlassen das Reykholtsdalur Richtung Reykjavik. Zeit für ein Bad in der „Blauen Lagune“.
Ü: guesthouse (B)
Tag 15: Abreise
Passend zu Ihrem Flug erhalten Sie einen Transfer zum internationalen Flughafen Keflavík.
Ü: keine (B)
Tourcode: ICE_EXP
Reiseart: Fotoreise: Geologie & Vulkanismus
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Gruppengröße: 4-7
Dauer: 15 Tage / 14 Nächte

Reisetermine:

30. Jul - 13. Aug 2017
4.-18. Mär 2018
30. Jul - 13. Aug 2018
16. Aug 18 - 30. Aug 2016

Preis (p.P.): 3295 €  ? 

Im Preis enthalten:

  • Übernachtung in Hütten und Gästehäusern
  • Verpflegung: Vollverpflegung vom Frühstück des 2. Tages bis zum Mittagessen des 14. Tages
  • Transfers - alle nötigen Transfers im Allrad-Minibus (ausser Flughafen)
  • Erfahrener Fotograf & Reiseleiter

Reiseleitung:

Diese Reise wird von dem renommierten Reisejournalist, Buchautor, Islandkenner und Vulkanologen Christof Hug-Fleck betreut, unserem neuesten Teammitglied.

Anreise:

Anreise nach Reykjavik von diversen europäischen Flughäfen möglich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation Ihrer Flugbuchung!

Intro Video:
Copyrights: VolcanoDiscovery oder Quellen wie angegeben.
Nutzung von Bild- und Textmaterial: Text- und Bildmaterial auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Verbreitung außerhalb dieser Webseite ist ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Material verwenden wollen.

Mehr über Vulkane und die Faszination darüber erfahren? Besuchen Sie VolcanoDiscovery